Helmut Kropp

 

 

Position: Mittelstürmer
Geburtstag: 27. September 1940
Geburtsort:  

Stationen:

 
1954 - 1958 BSG Lok Dresden  
1959 - 1966 SC Einheit Dresden  (153 Spiele, ?? Tore)
1966 - 1967 SG Dynamo Dresden  (2, 0)
1967 - 1975 FSV Lok Dresden (89, ??)

 

Im Alter von 14 Jahren begann Helmut Kropp bei der BSG Lok Dresden mit dem Fußball spielen. Dort kam er in den Juniorenmannschaften zum Einsatz und wechselte 1958 zum SC Einheit Dresden. Als sich der etatmäßige Oberliga-Stürmer Jochen Fischer verletzte, kam Kropp zu seinen ersten Einsätzen. In insgesamt 153 Spielen, davon 96 zwischen 1962 und 1966 im Unterhaus, der sogenannten "Liga", stellte der Maschinenbauingeneur seine Torgefährlichkeit unter Beweis. In der Saison 1965/66 erzielte Kropp 15 Tore und wurde mannschaftsinterner Torschützenkönig. Daraufhin wechselte er noch zurück ins Oberhaus des DDR-Fußballs zur SG Dynamo Dresden. Allerdings ohne durchschlagenden Erfolge bei den Schwarz-Gelben zu feiern. Nach lediglich zwei Einsätzen kam Kropp wieder zur Fußballsektion des SC Einheit Dresden, die sich seit dem 12. Januar 1966 FSV Lok Dresden nannte, wo ihn Trainer Felix Vogel des Öfteren auch in der Abwehr einsetzte. Insgesamt bestritt Kropp 242 Liga-Spiele und erzielte 57 Tore.

 

Helmut Kropp verstarb am 27. April 2018.

 

Spielzeiten:

 

Saison Liga Ligaspiele Tore Pokalspiele Tore Gesamt Gesamt
1959 DDR-Oberliga 6  0

 

     
1960 DDR-Oberliga 19 4        
1961/62 DDR-Oberliga 32 6        
1962/63 DDR-Liga   9        
1963/64 DDR-Liga            
1964/65 DDR-Liga   7        
1965/66 DDR-Liga   15        
1967/68 DDR-Liga 25 6        
1968/69 DDR-Liga 30 8        
1969/70 DDR-Liga 21          
1970/71 DDR-Liga 10 0        
1973/74 DDR-Liga 2 0        
1974/75 DDR-Liga 1 0        
 Gesamt    242 57        

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Seit 2014


1990 - 2014

1998 - 2007

FSV

1966 - 1990

Union Jack

1954 - 1990

Fahne

1898 - 1950