Thomas Boden

© Frank Dehlis
© Frank Dehlis

 

 

Position: Innenverteidigung
Geburtstag:

11. Dezember 1976

Geburtsort: Dresden

Stationen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1982 - 1990 Empor Tabak Dresden  
1990 - 1991 Dresdner SV 1910  
1991 - 1995 SG Striesen  
1995 - 1999 FV Dresden 06  
1999 - 2003 Dresdner SC (48 Spiele, 5 Tore)
2003 - 2004 1. FC Schweinfurt (44, 1)
2004 - 2005 1. FC Union Berlin (31, 0)
2005 - 2006 MSV Neuruppin (21, 2)
2006 - 2007 SV Eintracht Trier (26, 2)
2007 - 2011 VFC Plauen (77, 4)
2011 - 2012 Germania Schöneiche (28, 0)
2012 - 2013 BSC Süd 05 (23, 0)
2013 - TuS Sachsenhausen (57, 3)

 

 

Thomas Boden erhielt seine fußballerische Grundausbildung bei der SG Striesen bzw. deren Vorgängervereinen. Seine ersten Meriten im Seniorbereich sammelte Boden beim FV Dresden 06 in Laubegast, der derzeit in der Bezirksliga spielte und mit dem er 1997 den Bezirkspokal gewinnen konnte. Nach seinem Wechsel zum DSC kam Boden erstmal nur in der zweiten Mannschaft, ebenfalls in der Bezirksliga, zum Einsatz. Die Umstellung von drei auf sieben mal wöchentlich Training bereite dem Studenten große Schwierigkeiten. Nach der Qualifikation zur zweigleisigen Regionalliga sollte Boden auch in der Regionalliga zum Einsatz kommen, doch leider musste er eine Rote Karte absitzen, die er in einem Spiel der Zweiten gesehen hatte. Am ersten Spieltag der Saison 2000/01 feierte Boden sein Debüt beim FC Sachsen Leipzig. Vor 6.800 ZuschauerInnen wurde er in der 84. Minute für Rocco Milde eingewechselt. Am 17. Spieltag absolvierte er gegen die SG Wattenscheid die erste Partie über 90 Minuten. Gegen Tennis Borussia Berlin erzielte er am 19. Spieltag vor 1.111 ZuschauerInnen im Heinz-Steyer-Stadion sein erstes Tor unter dem neuen Trainer Hans-Jürgen Kreische. In der Saison 2002/03 avancierte Boden zum Stammspieler, doch nach dreieinhalb Jahren wechselte er in der Winterpause zum 1.FC Schweinfurt.

 

Spielzeiten beim Dresdner SC

 

Saison Liga Einsätze, Tore
1999/2000
Regionalliga Nordost

(0, 0)

2000/01
Regionalliga Nord

(19, 2)

2001/02
Regionalliga Nord

(11, 0)

2002/03
Regionalliga Nord

(18, 3)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jani Whitsett (Montag, 06 Februar 2017 00:01)


    I am genuinely thankful to the owner of this website who has shared this fantastic post at here.

  • #2

    Providencia Dahle (Montag, 06 Februar 2017 22:08)


    My brother recommended I might like this website. He was entirely right. This post actually made my day. You cann't imagine just how much time I had spent for this info! Thanks!

Seit 2014


1990 - 2014

1998 - 2007

FSV

1966 - 1990

Union Jack

1954 - 1990

Fahne

1898 - 1950